WIR VERMITTELN ZUKUNFT.

Von der Idee zum Unternehmen

Trendwerk wurde als operative Umsetzung eines Auftrags des AMS Österreich in Kooperation mit einem employment/integra Forschungsprojekt des Europäischen Sozialfonds gegründet. Der erste Standort wurde im Juni 1999 im Burgenland eröffnet - mittlerweile gibt es im Burgenland 4 Standorte mit jährlich rund 200 MitarbeiterInnen. Im August 2000 eröffnete TRENDWERK seinen ersten Standort in Wien und beschäftigte dort seither insgesamt etwa 3800 MitarbeiterInnen in Kooperation mit mehr als 2000 Partnerunternehmen.

2001 begründete Trendwerk seine Standorte in OÖ (Vöcklabruck, Gmunden, Linz, Rohrbach, Freistadt, Braunau und Steyr), welche bis Juni 2003 betrieben wurden.

Von Juni 1999 - Juni 2005 beschäftigte Trendwerk Wien und Burgenland 5600 Transitarbeitskräfte aus allen Branchen, allen Altersgruppen, mit unterschiedlichsten Qualifikationen und beruflichen Vorkenntnissen.

Von Juni 2002 - Jänner 2005 wurden im Rahmen des Projektes Trendwerk, Jugendliche aus 1260 TeilnehmerInnen, 60% nachhaltig in den Arbeitsmarkt integriert.

Im Dezember 2006 wurde Trendwerk gemeinnützige GmbH zur Förderung der Integration am Arbeitsmarkt als aktive Projektträgerin gegründet.

Trendwerk kooperiert mit rund 3.000 Klein-, Mittel- und Großbetrieben aus allen Branchen und mit vielfältigen Personalanforderungen.